Achtung bei Vorbestellungen!

Ich habe heute auf Facebook einen Link zu einem Shop gefunden, der mich nachdenklich gemacht hat.
Der Shop hatte unter anderem Top Trainer Boxen von Glänzendes Schicksal und Verborgenes Schicksal zu sehr guten Preisen „lagernd“. Jedoch waren diese nicht wirklich lagernd, man konnte sie nur vorbestellen.

Vorbestellungen sind in letzter Zeit eine heikle Sache geworden. Große Handelsketten bekommen nicht die Menge an Produkten, die sie reserviert haben. Warum sollte das bei irgendeinem kleinen Onlineshop dann anders sein?

Man gibt diesem Shop damit einen Vertrauensvorschuss, muss in den meisten Fällen im Vorhinein zahlen und wenn dieser dann nicht liefern kann fangen die Probleme an.
Wenn der Shop noch klein und am Expandieren ist, hat er das Geld der Anzahlung wohl möglich schon woanders investiert.

Ich habe bei einem Shop ein paar Displays des Cosmic Eclipe Reprints bestellt. Der Reprint wurde gecancelt und ich versuche nun seit 2 Wochen mein Geld von der Vorbestellung zurückzubekommen. Bis heute keine Antwort.

Deshalb habe ich mich dazu entschieden nichts zu verkaufen, dass ich nicht schon lagernd habe. Allein der psychische Stress jemandem, den ich nicht kenne, etwas zu schulden auf dessen Verfügbarkeit ich eigentlich gar keinen Einfluss habe, wäre mir zu viel.

Aktuell will natürlich jeder schnelles Geld mit Pokémon Sammelkarten machen (dasselbe könnte natürlich auch auf mich zutreffen 😝) also passt besonders bei kleineren Webshops auf mit den Vorbestellungen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Gacha. Setzte ein Lesezeichen permalink.